Skip to main content

Teufel Cinebase – Sofort spielfertiges High End-TV-Sounddeck

(4 / 5 bei 31 Stimmen)

Preisvergleich

amazon-logo

529,99 €

inkl. 19% MwSt.23. Juli 2017 17:41
Zum Lautsprecher
allyouneed

564,98 €

inkl. 19% MwSt.23. Juli 2017 17:41
Zum Lautsprecher

Durch den Teufel Cinebase wird jeder Fernsehlautsprecher „platt“ gemacht, so dass man Filme nun endlich auch mal in annähernder Kinoqualität genießen kann. Denn bekanntlich haben Fernsehlautsprecher absolut nichts zu bieten, außer müden Klang. Dank des Sounddecks, der nachfolgend beschrieben wird, wird Abhilfe geschaffen.

Teufel Cinebase – wirklich Cinema?

Zur Ausstattung des Teufel Cinebase lässt sich sagen, dass er sehr reich bestückt ist. Neben einer Bluetooth-Anbindung, welche Musik beispielsweise von einem Smartphone oder Tablet abspielen lässt, hat das Sounddeck auch NFC zu bieten. Hierbei handelt es sich um die moderne Koppelung, welche bereits in vielen Smartphones verbaut ist. Die Verbindung zum Fernsehgerät verläuft entweder via Coax oder alternativ via optisch-digitalem Kabel. Positiv zu vermerken ist, dass das Teufel Cinebase Dolby Digital und DTS-Tonsignale wiedergeben kann. Und dank ARC- und CEC-fähigem HDMI, kann das Cinebase auch mit der TV-Fernbedienung gesteuert werden.

Teufel Cinebase im Detail

Der Klang kann leider nicht allzu sehr überzeugen wie die Ausstattung. Denn der Bass ist zwar kräftig, allerdings ist der Klang sonst eher schwach. Die Mitten und Höhen klingen unpräzise, allerdings der Raumklang ist sehr überzeugend und klingt gut. Hierbei hat der Teufel Cinebase drei Raumklang-Modi zu bieten. Äußerlich informieren LEDs über den aktuellen Betriebsstatus des Sounddecks. Zum Thema Klang kann ergänzt werden, dass man hier natürlich von einem Sounddeck spricht und nicht von einem Mehrkanal-Lautsprechersystems, wo der Klang selbstverständlich unglaublich gut ist. Dafür ist ein Sounddeck eben dezent und passt super unter ein Fernsehgerät. Hier darf man nicht zwei unterschiedliche Produkte miteinander vergleichen. Außerdem muss auch noch gesagt werden, das der Sound trotzdem um einiges besser ist als der Sound vom TV-Gerät.

Fazit zur Teufel Cinebase

Wie bereits oben erwähnt überzeugt das Teufel Cinebase mit seinem schicken Design in Aluminium und seiner zahlreichen Verbindungsmöglichkeiten. Der Klang kann leider nicht mit einem Mehrkanal-Lautsprechersystem mithalten, was aber normal ist. Dafür fehlt es dem Lautsprecher wie der Name schon sagt, an mehreren Lautsprechersystemen. Doch das schlägt sich dann natürlich auch im Preis zu Buche, so dass das Cinebase an dieser Stelle eine gute preiswertere Alternative ist, wenn man beispielsweise nicht das zusätzliche Budget besitzt oder falls einem das Sounddeck allemal ausreicht. Was aber gewährleistet ist: die Fernsehlautsprecher können mit dem Teufel Cinebase keinesfalls mithalten, so dass man hier mehr Kinofeeling hat und somit Filme aufregender wirken als mit den normalen Lautsprechern.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


529,99 €

inkl. 19% MwSt.23. Juli 2017 17:41

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen